Jessica Schober (Wortwalz) wird Burgenbloggerin

Burg Sooneck am Mittelrhein
Burg Sooneck am Mittelrhein: Hier soll die Burgenbloggerin wohnen / Foto: Burgerbe.de

Die Jury hat getagt und den per Annonce gesuchten Burgenblogger für Burg Sooneck bestimmt: Jessica Schober wird für ein halbes Jahr auf der malerischen Burg im Mittelrheintal leben und bloggen. Herzlichen Glückwunsch von hier aus!

Die 26-jährige Absolventin der Deutschen Journalistenschule hatte sich zuvor mit dem Projekt Wortwalz einen Namen gemacht, bei dem sie ihre journalistische Arbeit diversen (noch nicht aufgelösten) Lokalredaktionen von gedruckten Zeitungen anbot.

Die Münchnerin Jessica Schober hat sich gegen eine große Konkurrenz durchgesetzt: 743 ambitionierte Schreiber hatten sich bei der Rhein-Zeitung mit vielen interessanten Projektideen und bereits fertig angelegten Blogs beworben.

Die Jury hatte dann ein regelrechtes Casting veranstaltet, um den geeignetsten Bewerber heraus zu finden.


Die Aktion ist ein Gemeinschaftsprojekt der Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz, der Rhein-Zeitung und der Entwicklungsagentur Rheinland-Pfalz. Das für journalistische Vollzeit-Arbeit gezahlte Monatssalär von 2000 Euro wurde durch Bereitstellen einer Fahrkarte und eines Fahrzeugs noch etwas verbessert.

Ich wünsche ihr viel Freude! Hoffentlich darf sie auch außerhalb der Rhein-Zeitungs-Paywall bloggen.

Als Zugabe hier meine „Ratschläge für einen schlechten Burgenblogger*“

Die Rhein-Zeitung hatte den Artikel zur neuen Burgenbloggerin zunächst hinter der Paywall versteckt. Jetzt hat sie einen Artikel in ihrer kostenlosen Ausgabe nachgeschoben. Dankeschön!: „Sie ist die Burgenbloggerin auf Burg Sooneck: So reagierte Jessica Schober



Ein Gedanke zu „Jessica Schober (Wortwalz) wird Burgenbloggerin“

Kommentar verfassen