Drehort für „3 Türken und 1 Baby“: Schloss Philippsruhe


Schloss Philippsruhe in Hanau / Foto: Wikipedia/Vollprofi
Schloss Philippsruhe in Hanau / Foto: Wikipedia/Vollprofi Lizenz: CC-BY-3.0

Der deutsche Film lebt. Zumindest auf dem hessischen Barockschloss Philippsruhe.

Kameras und Schauspiel-Prominenz tauchten jetzt in dem Hanauer Schloss auf: Im Weißen Saal  liefen Dreharbeiten für die Komödie „3 Türken und 1 Baby“. Der Drehort ist nicht ganz zufällig, schließlich unterstützt die hessische Filmförderung HessenInvestFilm den Streifen…

Gedreht wurden unter Regie von Sinan Akkus („Evet! Ich will“) offenbar Abschussszenen. Eine Herausforderung für die Filmcrew war das Licht in Schloss. Durch die Fenster fiel nämlich zu viel davon in den klassizistischen Saal, wo sonst Hochzeitsfeiern stattfinden.


Daher wurden mehrere Fenster von außen mit großformatigen schwarzen Leinwänden verhängt (vielleicht sollten es auch Nachtaufnahmen werden).

Facebookseite des Films "3 Türken und ein Baby": Bald 75.000 Likes / Bild: Screenshot
Facebookseite des Films „3 Türken und ein Baby“: Bald 75.000 Likes / Bild: Screenshot

Und darum geht’s: Die Brüder Celal (Kostja Ullmann), Sami (Kida Ramadan) und Mesut (gespielt von Rapper „Eko Fresh“) leben mit über 30 noch immer in einer Art gemeinsamer WG.

Sie betreiben ein schlecht laufendes  Brautmodengeschäft. Doch dann bringt ein irgendwie gefundenes blondes Baby den Alltag der drei Junggesellen mächtig durcheinander.

2015 soll die Multikulti-Komödie in die Kinos kommen. Der erste Schritt zum Erfolg ist schon getan: Bei Facebook hat der Film bereits fast 75.000 Likes.

Schloss Philippsruhe wurde erneut zum Drehort / Foto: Public Domain
Schloss Philippsruhe wurde erneut zum Drehort / Foto: Public Domain

Das Schloss aus den Jahren nach 1701 entstand übrigens am Ort eines 100 Jahre zuvor vor den Toren der Residenzstadt Hanau errichteten Renaissanceschlösschens, das dem Dreißigjährigen Krieg zum Opfer gefallen war.

Namensgeber des nach französischem Vorbild gebauten Schlosses ist Graf Philipp Reinhard von Hanau-Münzenberg, der dort 1712 auch starb. Das Schloss gilt als eines der bedeutendsten Baudenkmäler Hessens. Es ist umgeben von einem Schlosspark mit Orangerie, Belvedere, Skulpturenpark und Amphitheater.

Das Schloss überstand den Zweiten Weltkrieg und diente nach 1950 14 Jahre lang als Rathaus und Sitz der örtlichen Verwaltung, da die Hanauer Innenstadt weitestgehend zerstört war. Das Schloss wurde dann allerdings im August 1984 durch einen Brand schwer beschädigt. Die folgende, von vielen Diskussionen begleitete Restaurierung zog sich jahrelang hin. Im Schloss befindet sich heute ein historisches Museum.

Links:
Mehr zu Schloss Philippsruhe als Filmlocation bei Osthessen News: „Dreharbeiten für den Kinofilm „3 Türken und 1 Baby“
Hier geht’s zur Seite des Museum Schloss Philippsruhe

Hier ein kurzer Blick auf Hauptdarsteller und Regisseur am Set:



Kommentar verfassen