Schloss Groß Germersleben verkauft: Rechter Spuk zu Ende

Die Volksstimme hatte die Geschichte vom neuerlichen Schlossverkauf als erste / Bild: Screenshor
Die Volksstimme hatte die Geschichte vom neuerlichen Schlossverkauf als erste / Bild: Screenshot

Aufatmen in Sachsen-Anhalt: Der bekannte Rechtsrock-Veranstalter Oliver M. hat die 2013 von ihm erworbene Ruine von Schloss Groß Germersleben wieder verkauft. Das erfuhr die Zeitung Volksstimme jetzt vom neuen Besitzer, einem Nachbarn.

Oliver M. habe wohl erkannt, dass die Proteste gegen die Rechtsrockkonzerte zu groß und die Auflagen einfach zu hoch waren, vermutet der Käufer: „Er wollte es einfach loswerden“.

Der Konzertveranstalter hatte die Immobilie mit dem 48.000 Quadratmeter großen Grundstück vor wenigen Monaten für 12.000 Euro gekauft.


Viele Bürger südlich von Magdeburg fürchteten, dass Neonazis auf dem Ruinengelände regelmäßige Rechtsrock-Festivals veranstalten und den Ort zum Anziehungspunkt der Szene machen würden. Die Bürger schlossen sich in der Initiative „Groß Germersleben gegen Rechtsrock“ zusammen. Bei der Initiative ist man nun froh, „dass der Spuk ein Ende hat“.

Aus einem für Mai 2013 geplanten Rechtsrock-Festival in Germersleben wurde wegen fehlender Fluchtwege erstmal nichts. Die Veranstaltung mit sieben Bands aus den USA, Finnland und Deutschland fand dann Ende Mai in Nienhagen nahe Halberstadt statt. Die Mitteldeutsche Zeitung berichtet von einer Gegendemo mit 200 Teilnehmern.

Das 400 Jahre alte Barockschloss war 1999 durch Brandstiftung weitgehend zerstört worden. Kurz danach brannten auch die verbliebenen Rundtürme ab. Der oder die Täter wurden nie ermittelt. Die Ruine steht unter Denkmalschutz. Wegen Steuerschulden des damaligen Besitzers war es im März 2013 zu einer Zwangsversteigerung gekommen.

Mehr dazu:
In der Volksstimme schreibt Yvonne Heyer: „Neuer Schlossherr in Groß Germersleben
Auf „Endstation Rechts“ schreibt von Oliver Cruzcampo: „Groß Germersleben rechtsrockfrei – Oliver M. verkauft Schloss
MDR-Online: „Nachbar kauft Neonazi Schloss ab
Die Bürgerinitiative „Groß Germersleben gegen Rechtsrock“ hat auch eine Facebookseite

Kommentar verfassen