Bilder vom Naumburger Dom und seinen Wasserspeiern


Der Naumburger Dom, seit der Reformation evangelisch
Der spätromanische Naumburger Dom, seit der Reformation evangelisch. Die Turmhauben stammen aus dem Barock.


Dass eine evangelische Kathedrale ein „Sankt“ im Namen führt, ist schon ziemlich ungewöhnlich. Im beschaulichen Naumburg in Sachsen-Anhalt ist das ganz normal. Der einstmals katholische und seit der Reformation evangelische Naumburger Dom heißt eben seit ehedem St. Peter und Paul.

Ein imposantes Bauwerk der Spätromanik (erste Hälfte des 13. Jahrhunderts). Mir haben besonders die vielen individuell gestalteten Wasserspeier gefallen, die aus luftiger Höhe auf die Altstadt schauen (und bei Regen eben „speien“). Hier mal ein paar Fotos.

IMG_1756
Naumburger Dom: Reihenweise Wasserspeier

IMG_1752

Ein Wasserspeier schaut über die Altstadt von Naumburg
Ein Wasserspeier schaut über die Altstadt von Naumburg

Naumburger Dom3

Naumburg: Altstadt
Naumburg: Altstadt

Fotos: Burgerbe.de

IMG_1752


Kommentar verfassen